Revolution X Kisu Palette Review + Looks

[Werbung; Unbeauftragt]

 

Ich muss gestehen ich habe sehr lange überlegt, ob ich mir die Kisu Palette hole oder nicht. Ich hatte die Befürchtung, dass ich wieder enttäuscht werde. Nichts desto trotz hoffte ich, dass die Paletten die von Bloggern zusammengestellt wurden qualitativ besser sind als die Standart-Paletten. Ich hatte mir auch die Soph X Palette geholt, denn da habe ich auch lange überlegt, ob ich die knapp 12€ investiere oder nicht. Ich habe sie noch nicht ausprobiert und befürchte, dass das gleiche Ergebnis rauskommt. Hoffentlich nicht. Am Anfang hat mich die Palette total enttäuscht, aber nachdem ich alle Farben ausgetestet habe, ist die Enttäuschung wie weggeblasen.

Die grünen Farben sind sehr schlecht pigmentiert. Dementsprechend sieht mein Augenmake-up aus. Das Finish wirk transparent. Die Deckkraft bei diesen Farben ist sehr schlecht. Als ich die grünlichen Farben ausgetestet habe, dachte ich mir: nicht schon wieder. Warum nicht schon wieder? Ich hatte mir vor ein paar Monaten die Forever Mermaids Lidschattenpalette geholt. Die Qualität der Mermaid-Palette ist eine Katastrophe. Einige Nuancen sind so fest in die Pfänschen gepresst, dass die Farben auf dem Lid eher Transparent als deckend ist.

Beim swatchen der Palette war ich sehr begeistert, aber beim auftragen ein kleines bisschen enttäuscht. Manche Farben sind buttrig weich und andere, wie schon erwähnt etwas härter und lassen sich dementsprechend schwer verarbeiten.

Revolution X Kisu Palette

Revolution X Kisu Palette
Marshmallow; Khaleesi

 

Revolution X Kisu Palette
Gryffindor; Clumsy; Vampire; Maldives; Mai; Cookie Dough; Royal; Reign

 

Revolution X Kisu Palette
October; Cat Lady; 1991; Bloodlust; Hype; Rose Gold; Ivy; London

Zurück zur Revolution X Kisu Palette. Optisch gefällt sie mir sehr und man sieht, dass sich Kisu sehr viel mühe gemacht hat. Man merkt, dass sehr viel Arbeit drinsteckt. Es wurde alles mit sehr viel Liebe zum Detail zusammengestellt. Mir gefällt die Farbkombination der Lidschatten. Die Palette enthält zum größten Teil erdige und drei etwas knallige Farbtöne. Es gibt acht schimmernde, acht matte Lidschatten-Nuancen und zwei Highlighter die sehr intensiv schimmern.

Ich habe zwei Looks mit der Revolution X Kisu Palette geschminkt. Beim ersten Look wurde ich ziemlich über die Farbabgabe von Reign und Gryffindor enttäuscht. Sie wirken transparent auf dem Lid. Reign habe ich feucht und trocken aufgetragen, aber das Ergebnis war gleich. Um mein Look ein bisschen zu retten habe ich aus der Too Face Chocolate Gold Palette die Nuance „Chocolate Gold“ verwendet um wenigstens einen hauch von Schimmer zu bekommen.

Der zweite Look besteht ausschließlich aus roten Nuancen und ich finde diese haben ihren Job ziehmlich gut gemacht. Die Deckkraft ist sehr gut und die Nuance Bloodlust ist viel besser als Reign. Die Farbabgabe ist super. Und die beiden Highlighter sind auch sehr gut. Vor allem hat es mir Marshmallow angetan.

Mein Fazit

Ich bin Zwiegespalten was die Kisu Palette betrifft. Als erstes dachte ich, dass ich wieder enttäuscht von Makeup Revolution werde, weil mich die Mermaids Forever sehr enttäuscht hatte. Bis auf drei Lidschatten-Nuancen (Reign, Gryffindor und Hype) ist die Kisu Palette super. Die Farbkombination ist sehr gut gelungen, denn sie ist alltagstauglich und man kann ebenfalls dramatische Looks schminken. Also es ist für jeden was dabei und für knapp 12€ gibt es schlimmere Produkte.

Was haltet ihr von der Revolution X Kisu Palette? Habt ihr sie geholt?

Mimi

Mimi's Logical Life

 

Photocredit: Mimilogical

Related Post

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.