Aufgebraucht Oktober 2017

°Werbung°

Letzten Monat war ich sehr fleissig und habe Produkte aufgebraucht die ich endlich los werden wollte, weil die mich nicht so sehr überzeugt haben. Ich bin froh, dass die Sachen endlich leer sind. 

 

Was mich am meisten genervt hat, sind die Schablonen von essence. Sie kleben sehr gut, nur es bleiben immer Reste vom Kleber auf meine Nägel und um die weg zu bekommen, ging nicht ohne die deine frischlackierten Nägel zu ruinieren. Die haben mich am meisten enttäuscht. Falls ihr bessere kennte, schreibt es mir in den Kommentaren. Das würde mich sehr interessieren. 
Wenn wir schon bei den Nägeln sind, waren die Nagelfeilen aus der trend edition “from essence with love” auch nicht so der Hammer. Ich habe eine Feile pro Hand gebraucht, weil die sehr schnell abgenutzt waren. Aber dafür ist der Nagellack-entferner “Strong & Clean extra power” von essence -mit Aceton- sehr empfehlenswert. Er tut die Affektnagellacke sehr gut und unkompliziert entfernen. Er macht das was der Isana Nagellack-Entferner nicht kann. Den wiederum ist gut für normale Nagellacke ohne irgendwelchen Schnick Schnack und pflegt die Nägel, da er Acetonfrei ist. 
Um die Nägel vom Nagellack zu befreien, benutze ich meine Lieblings-Wattepads von ebelin. Ich finde die Pads sehr gut, weil die nicht fuseln. Ich kann sie euch nur empfehlen.
Das Isana Young Gesichtswasser hat mich auch sehr enttäuscht. Denn nach dem ich mein Gesicht damit gereinigt habe, trat ein brennendes Gefühl auf und mein Gesicht wurde rot wie eine Tomate. Da half auch kein abwaschen mehr. Ich habe es letzten Endes benutzt um meine sogenannten Swatchparties auf meine Armen und Händen zu entfernen und da hatte ich keine allergische Reaktion gehabt. Für mich ist es ein Flopprodukt. Ich hatte bei Instagram viele Kritiken darüber gelesen und das ich nicht die einzige bin die dieses Problem hatte. Vielleicht sollte Rossmann die Zusammenstellung der Inhaltsstoffe überdenken.
Im Gegensatz zum Gesichtswasser, hat mir die Cremeseife mit Mango & Orange von Isana gut gefallen. Ich mag den Duft sehr und die Seife riecht fruchtig frisch. 
Die “Vegane Kräuterdusche mit Hanf und Ginko” von Frühmesner hat mich Dufttechnisch nicht so überzeugt. Das Duschgel ist sehr pflegend, aber der Duft ist gewöhnungsbedürftig. Ich habe dieses Produkt kosten- und bedingungslos von Frühmesner zugestellt bekommen.
Und zur letzt habe ich eine kleine Probe von CV -eine Eigenmarke von Müller- die  Feuchtigkeitspflege für Normale und Mischhaut aufgebraucht. Die Feuchtigkeit ist sehr gut. Leider wird meine Haut sehr ölig und ich habe dadurch mehr Mitesser bekommen. Es ist ein kleiner Tiegel mit 5ml Inhalt gewesen. Wenn ich die normale große genommen hätte, dann hätte ich vielleicht ein anderes Ergebnis gehabt. Wer weiß, aber ich finde es gut, dass es solche mini Reisegrößen gibt, um sich ein bisschen durch testen zu können bevor man zu viel Geld ausgibt für ein Produkt das letztebnendes nicht hilft und eher das Gegenteil bewirkt.
 
Was sind eure Favoriten des Monats? Oder wurdet ihr auch von Produkten enttäuscht die euch zu viel versprochen haben?

 

Werbung unbezahlt
Foto: Mimilogical
Die Kräuterdusche von Frühmesner wurde mir kosten- und bedingungslos zugesendet.

Related Post

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.